Type 6186
(formerly typ/4168)

Ἄφες, προφῆτα, βουθυτεῖν, Ζαχαρία·
τὸν γὰρ νοητὸν Ἰσραὴλ μόσχον θύει,
δι᾽οὗ λύσιν πέπονθεν ἡ βουθυσία·
θῦσον δε σαυτόν, εἰ καλῶς θύειν θέλεις.
Text source A. Rhoby, 2018, Ausgewählte Byzantinische Epigramme in Illuminierten Handschriften, Wien: 383-384
Text status Text completely known
Editorial status Critical text
Genre(s) Author-related epigram
Person(s)
Poet
Manuel Philes (1275-1345) - PLP: XII.29817
Metre(s) Dodecasyllable
Subject(s)
Tag(s)
Translation(s) Höre auf, Prophet Zacharias, Rinder zu opfern,
denn Israel opfert das spirituelle Kalb,
durch welches das Rinderopfer Auflösung erfuhr.
Opfere aber dich selbst, wenn du richtig opfern willst.
Language: German
A. Rhoby, 2018, Ausgewählte Byzantinische Epigramme in Illuminierten Handschriften, Wien: 383
Comment Rhoby (2018: 383):
"die Zuweisung an Manuel Philes ist in Anbetracht der metrischen Qualität der Verse und des Umstandes, dass auch weitere Epigramme der Handschrift von diesem Dichter stammen, möglich; aussagekräftige lexikalische Parallelen sind indes nicht feststellbar."
Bibliography
Number of verses 4
Occurrence(s) [23936] ἄφες προφῆτα | βουθυτεῖν ζαχαρία
MOSCOW - Gosudarstvennyj Istoričeskij Musej (GIM) - Sinod. gr. 407 (Vlad. 25) (f. 112r)
(4 verses)
Acknowledgements
Identification
Permalink https://www.dbbe.ugent.be/types/6186
Last modified: 2020-02-29.