Type 3170
(formerly typ/1303)

Ὁ μητροραίστης καὶ γένους ἀναιρέτης
ὁ τοῦ Διός, φεῦ, τὸν τρόπον ὑπηρέτης
Νέρων ὁ δεινὸς καὶ κατεβδελυγμένος,
ὠμῆς λεαίνης σκύμνος ἠγριωμένος
κτείνας σύνευνον, εἶτα Χριστοῦ ποιμένος
τὸν ἄρνα Παῦλον γῆς ὅλης τὸν ποιμένα,
νῦν ἐστὶ βρῶμα τοῦ κυνὸς τοῦ Κερβέρου.
Παῦλος τρυφᾷ τρυφῇ δὲ τῆς ζωηφόρου
φῶς τριττὸν ἁπλοῦν ὡς ὁρῶν θεαρχίας
ἔπαθλον εὑρὼν τὴν ἄνω σκηπτουχίαν.
Text source A. Rhoby, 2018, Ausgewählte Byzantinische Epigramme in Illuminierten Handschriften, Wien: 132-133
Text status Text completely known
Editorial status Critical text
Genre(s) Author-related epigram
Metre(s) Dodecasyllable
Subject(s)
Tag(s) Praise of the author
Translation(s) Der Muttermörder und Vernichter des Geschlechts,
seiner Gesinnung nach, ach, Diener des Zeus,
Nero, der Schreckliche und Verabscheuungswürdige,
das wilde Junge einer rohen Löwin,
der seine Frau tötete, dann des Hirten Christus
Lamm Paulus, den Hirten der ganzen Erde,
ist jetzt Fraß des Hundes Kerberos.
Paulus schwelgt in der Fülle der lebensspendenden
göttlichen Herrschaft, da er das dreifache Licht als einfaches sieht
und die Herrschaft im Himmel als Kampfpreis fand.
Language: German
A. Rhoby, 2018, Ausgewählte Byzantinische Epigramme in Illuminierten Handschriften, Wien: 132
Bibliography
Number of verses 10
Occurrence(s)
Related type(s) [3167] Τὴν ἐκκάλυψιν τὴν Ἰωάννου δέχου (2 verses)
Acknowledgements
Identification
Permalink https://www.dbbe.ugent.be/types/3170
Last modified: 2019-12-17.