Manuscript
ATHOS - Mone Dionysiou 440

Content Liturgica  
Person(s)
Scribe
Date 1451-1500
Bibliography D. Reinsch, H. Beck, A. Kambylis, R. Keydell, 1983, Critobuli Imbriotae Historiae, Berolini et Novi Eboraci: 7*-9*
Identification Diktyon (Pinakes), 20408
Comment Reinsch (1983: 9*): 'Ausser den Ergänzungshänden D (f. 202rv) und E (ff. 203-204) waren drei Kopisten an der Herstellung des Manuskriptes beteiligt, die eng zusammengearbeitet haben (...)
ff. 1-86v, 131-132v: Kopist A. Ein nicht näher bekannter Dositheos. Subskription f. 83 unten: θ(εο)ῦ τὸ δῶρον καὶ πόνος δοσιθέου:+ ἔτους ,ϛϠξϛ': ἰν(δικτι)ῶ(ν)ος ϛης. Also im Jahre 1457/8 geschrieben.
ff. 87-99: B. Anonymus, der auch Seragliensis G.I. 39, ff. 1-300v geschrieben hat.
ff. 100-130v, 133-201v: C. Kopist, der auch Seragliensis G.I. 39, ff. 308-309v geschrieben hat, von D. Harlfinger als Johannes Eugenikos identifiziert'.
Occurrences
Acknowledgements
Creator(s)
Contributor(s)
Last modified: 2020-08-27.